Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines
Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge mit oekomarkt-shopping.de. Regelungen, die diese Bedingungen abändern oder aufheben sind nur dann gültig, wenn Sie von uns schriftlich bestätigt wurden.

2. Angebote, Preise, Zahlungsbedingungen
Alle Preisangaben gelten zuzgl. 16 MWSt. Alle Angebote verstehen sich freibleibend und unverbindlich. Die Rechnungsstellung erfolgt erstmalig nach Auftragserteilung, in der Folge halbjährlich in der Regel per E-Mail im .PDF - Format, oder auf dem Postweg. Der Rechnungsbetrag ist spätestens 8 Tage nach Zugang der Rechnung fällig. Einwände und sonstige Forderungen des Kunden müssen spätestens 10 Tage nach Rechnungsdatum in Schriftform oekomarkt-shopping.de vorliegen. Ist der Kunde mit seinen Zahlungen in Rückstand, so wird die Forderung ohne weitere Benachrichtung mit 6 % des Rechnungsbetrages zu Lasten des Kunden verzinst. Außerdem sind wir nach einer Fristsetzung von 30 Tagen ab Rechnungsdatum, berechtigt, den Zugriff zu dem betreffenden Angebot bis zum vollständigen Eingang des offenstehenden Betrages zu sperren. Zur Wiederaufnahme der Internet-Präsenz akzeptiert der Kunde eine Reaktivierungspauschale von € 18,00 (zzgl. MwSt.).

3. Preisänderung
oekomarkt-shopping.de ist berechtigt, die Preise nach schriftlicher Vorankündigung per E-Mail mit einer Frist von einem Monat zu erhöhen. In diesem Fall hat der Kunde das Recht, den Vertrag ohne Einhaltung einer Frist zu dem Termin zu kündigen, an dem die Preisänderung wirksam wird, wenn die Preisanhebung über die allgemeine Preissteigerung (20%) wesentlich hinausgeht.

4. Datensicherheit
Der Kunde stellt die Firma EDV für die Landwirtschaft von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. Soweit Daten an uns - gleich welcher Form - übermittelt werden, stellt der Kunde Sicherheitskopien her. Für den Fall des Datenverlustes ist der Kunde verpflichtet, die betreffenden Datenbestände nochmals unentgeltlich an uns zu übermitteln. Dem Kunden ist bekannt, daß für alle Internet-Teilnehmer im Übertragungsweg die Möglichkeit besteht, dass übermittelte Daten von Dritten abgefangen oder umgeleitet werden können. Dieses Risiko nimmt der Kunde in Kauf, wenn er Daten über das Internet verschickt.

5. Servicebeschreibung und Zahlung
Mit der Annahmeerklärung kommt ein Vertrag über die Nutzung unserer Dienstleistungen zustande. Der Webseiteneintrag wird spätestens 30 Tage nach Erhalt der Bestellung freigeschaltet. Der Vertrag wird entsprechend geltender Preisliste oder gemäß des schriftlichen Angebotes abgerechnet. Für monatlich geführte Einträge ist der Vertrag von beiden Seiten drei Monate vor dem Ende des Vertragsjahres kündbar, ansonsten verlängert sich die Vertragslaufzeit um ein weiteres Jahr.
Die Mindestvertragslaufzeit ist dabei einzuhalten. Sie beträgt, wenn nicht anders vereinbart, ein Jahr.

6. Veröffentlichte Inhalte
Mit der Übermittlung der Webseiten stellt der Kunde uns von jeglicher Haftung für den Inhalt frei und sichert zu, kein Material zu übermitteln, das Dritte in Ihren Rechten verletzt. Insbesondere lehnen wir die Veröffentlichung von Seiten mit politisch extremen, kriminellen, kinderpornographischen und die Würde des Menschen verletzenden Inhalten ab.

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, daß wir berechtigt sind, den Zugriff für den Fall zu sperren, daß Ansprüche Dritter auf Unterlassung erhoben werden oder der Kunde nicht zweifelsfrei Rechtsinhaber der veröffentlichen Dokumente bzw. Programme ist.

Für den Fall, daß der Kunde Inhalte veröffentlicht, die geeignet sind, Dritte in ihrer Ehre zu verletzen, Personen oder Personengruppen zu beleidigen oder zu verunglimpfen, sind wir berechtigt, sofort den Zugriff zum gesamten Angebot zu sperren, auch wenn ein tatsächlicher Rechtsanspruch nicht gegeben sein sollte. Das gleiche gilt, wenn Inhalte nach dem allgemeinen Rechtsempfinden gegen geltendes Recht der BRD verstoßen könnten. Dem Kunden ist es jedoch überlassen, den Beweis für tatsächliche Unbedenklichkeit der Inhalte anzutreten. Sobald dieser erbracht ist, wird das Angebot wieder freigeschaltet.

7. Haftung, Schadensersatzansprüche
Für Störungen innerhalb des Internet oder beim Provider können wir keine Haftung übernehmen. Haftung und Schadensersatzansprüche sind auf den Auftragswert beschränkt.

8. Erfüllungsort, Gerichtsstand, sonstige Bestimmungen
Der Vertrag bleibt bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen grundsätzlich verbindlich. oekomarkt-shopping.de ist berechtigt, den Vertrag mit allen Rechten und Pflichten durch Erklärung an Rechtsnachfolger zu übertragen, soweit er sich für die Erbringung der geschuldeten Leistung verbürgt.

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen,
verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines
Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten
werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter
Bestimmungen einreichen.


Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Leistungen ist Kiel, Schleswig-Holstein.
Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen oekomarkt-shopping.de und dem Kunden gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Vereinbarung des Gerichtsstandes gilt auch, wenn der Wohnsitz des Kunden unbekannt oder im Ausland ist.

9. Verwendung von Facebook Social Plugins

Unser Internetauftritt verwendet Social Plugins (“Plugins”) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird (“Facebook”). Die Plugins sind mit einem Facebook Logo oder dem Zusatz “Facebook Social Plugin” gekennzeichnet. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den “Gefällt mir” Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Erfassung und Weitergabe von Informationen:
Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.


Stand 01.12.2012