Gemüselexikon

Abwechslungsreich, vielseitig und aktuell zur Jahreszeit bieten wir Ihnen an dieser Stelle das richtige Gemüse für Ihren Tisch.

Wir wünschen viel Spaß bei der Auswahl Ihrer Gemüsesorten!

A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | O | P | R | S | T | W | Y | Z

Yam (Brotwurzel)

Botanischer Name: Dioscorea batatas
Familie: Yamswurzelgewächse

Beschreibung:

Die Dioscoreen sind kletternde oder windende, ein- oder mehrjährige Pflanzen mit wechsel- oder gegenständigen, pfeilförmigen, gelappten oder dreiteiligen, drei- bis siebennervigen Blättern. Die D. haben entweder die männlichen und weiblichen Blüten in getrennten Blütenständen oder auf verschiedenen Pflanzen. Die Frucht ist eine dreiteilige Kapsel mit flachen, geflügelten Samen. Die Pflanzen bilden mächtige Knollen, die bei vielen Arten ein giftiges Alkaloid enthalten.

Geschichte:

Verschiedene Arten der Gattung Dioscorea werden seit langen Zeiten in Ostindien und der Südsee und in geringerem Umfange auch in Amerika ihrer stärkemehlreichen Knollen wegen als Nahrungsmittel kultiviert und sind heute in allen Tropen verbreitet.

Verbraucherhinweise:

Yams werden üblicherweise gegart - wie Kartoffeln - verzehrt, wofür die Wurzeln geschält und in Würfel geschnitten 10 bis 20 Minuten in Salzwasser gekocht werden. Yam ist auch in dünne Scheiben geschnitten und gerüstet oder fritiert sehr schmackhaft. In Afrika werden die gekochten Knollen zu Brei gestampft, in Japan meist gerieben verzehrt.