Obstlexikon

Abwechslungsreich, vielseitig und aktuell zur Jahreszeit bieten wir Ihnen an dieser Stelle das richtige Obst für Ihren Tisch.

Wir wünschen viel Spaß bei der Auswahl Ihrer Obstsorten!

A | B | D | E | F | G | H | J | K | M | N | O | P | Q | S | T | V | W | Z

Erdbeere

Synonyme: Ananaserdbeere, Gartenerdbeere, Prestling
Botanischer Name: Fragaria anannasa
Familie: Rosaceae, Rosengewächse
Saison: Juni, Juli

Beschreibung:

Klein, rot, süß & einfach unwiderstehlich. Wirklich köstlich aromatische Erdbeeren kommen von heimischen Feldern.

Geschichte:

Die geschmacklose Chile-Erdbeere befruchtete die kleine, wohlschmeckende Scharlach-Erdbeere und so entstand zufällig im 18. Jahrhundert die Garten-Erdbeere.

Verbraucherhinweise:

Erdbeeren regen die Verdauungs- und Nierentätigkeit an, kräftigen das Immunsystem, wirken entwässernd und fördern das Zellwachstum. Die Früchte haben einen hohen Gehalt an Mineralstoffen (Calcium, Kalium, Phosphor und besonders Eisen), Fruchtsäuren, Provitamin A, B1 und B2, und vor allem Vitamin C.

Nährwert:

kcal: 33, kj: 138, Protein: 1g, Kohlenhydrate: 7g, Ballaststoffe: 2g

Erdnüsse

Synonyme: Aschanti, Aschantinuss
Botanischer Name: Arachis hypogaea
Familie: Fabaceae,Papilionceae,Schmetterlingsblüter
Saison: Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

Beschreibung:

Erdnusspflanzen gehören botanisch nicht zu den Nüssen, sondern zur Gattung der Hülsenfrüchte. Der uns bekannte typische Erdnuss-Geschmack entwickelt sich erst nach dem Rösten.

Geschichte:

Von den Inkas wurden die Erdnüsse bereits angebaut. Von den spanischen und portugiesischen Seefahrern wurden sie nach Europa gebracht.

Verbraucherhinweise:

Wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente befinden sich in Erdnüssen. Gerade Kalzium, Magnesium, Kalium und Phosphor sind in nennenswerten Mengen zu finden und deshalb sind Erdnüsse eine wichtige diätetische Nahrungsquelle.

Nährwert:

kcal: 567, kj: 2350, Kohlenhydrate: 19,2g, Fett: 48,1g