Rezepte

Schmackhafte Küche für Geniesser

Abwechslungsreich, vielseitig und aktuell zur Jahreszeit bieten wir Ihnen an dieser Stelle schmackhafte Rezepte zum Ausprobieren und Sammeln.

Wir wünschen Ihnen Guten Appetit!

A | B | C | D | E | F | G | H | J | K | L | M | N | O | P | R | S | T | W | Z

Bärlauch-Pesto

Für Personen: keine Angabe
Zutaten:
1-2 Hände voll Bärlauch, 1/2 T Baumnüsse, 1 grosse Pr Salz, 1 Pr Pfeffer, Olivenöl
Zubereitung:
Alles im Mixer zerkleinern. Je nach Geschmack viel oder wenig Olivenöl zugeben. Hinweis: Entweder sofort essen oder in abgekochte, gut schliessbare Gläser einfüllen und oben drauf noch einige Zentimeter Olivenöl giessen.

Bärlauchpalatschinken

Für Personen: keine Angabe
Zutaten:
5 Ei(er), 250 ml Milch, 120 g Mehl, Salz, 1 Bund Bärlauch, grob gehackt, Öl
Zubereitung:
Mehl mit den Eiern, Milch und Salz zu einem glatten Teig verrühren. Ca. 15 Minuten quellen lassen. Dann den Bärlauch unterrühren. Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und dünne Palatschinken backen. Bärlauchpalatschinken passen hervorragend zu Spargel mit Hollandaise oder einer hellen Sauce. Übriggebliebene Bärlauchpalatschinken in feine Streifen schneiden und als Suppeneinlage (Bärlauchfritatten) verwenden. Die Palatschinkenstreifen kann man problemlos einfrieren und dann in einer heißen Bouillon auftauen.

Blätterteig-Röllchen mit Räucherforelle

Für Personen: keine Angabe
Zutaten:
650 g Blätterteig, 3 geräucherte Forellenfilets, Bund Schnittlauch, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 1 Ei (zum Bestreichen), Fenchelsamen
Zubereitung:
Den Teig 3 mm stark ausrollen und zu spitzwinkligen Dreiecken, deren Stirnseiten 8 cm und die beiden anderen Seiten etwa 14 cm betragen, ausschneiden. An die Stirnseite ein jeweils 4 cm langes Stück Forellenfilet legen, mit Pfeffer würzen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Die Kanten mit verquirltem Eigelb bestreichen und mit den Fenchelsamen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 °C etwa 15 - 20 Minuten backen.

Blattsalat mit Tomaten

Für Personen: 4
Zutaten:
Dressing: 2 TL Sojasoße, weißer Pfeffer, frisch gemahlen, 1/2 TL Salz, etwas Mineralwasser. Salat: 1 Kopfsalat oder Frisee, geputzt, 1/2 Salatgurke, in Scheiben gehobelt, 2-3 Tomaten, in 1/4 Scheiben geschnitten
Zubereitung:
Dressing: Alle Zutaten zu einem Dressing verrühren. Salat: Das Dressing über den Salat geben und gut vermischen. Nach Geschmack mit klein gehackten Zwiebeln verfeinern.

Blattsalate mit Himbeervinaigrette

Für Personen: 4
Zutaten:
2-3 verschiedene Köpfe Salat, z.B. Kopfsalat, Batavia, 150 g Sonnenblumenkerne, ca. 1 EL Tamari, 4 cl Himbeeressig, 250 ml Wasser, 4 cl Sonnenblumenöl, Salz, Pfeffer, 1 Kästchen Brunnenkresse
Zubereitung:
Salat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Sonnenblumenkerne ohne Fett in der Pfanne trocken anrösten, bis sie leicht braun sind. Tamari nach Geschmack unterrühren und die Kerne schwenken, bis sie trocken sind. Essig und Wasser mischen, Sonnenblumenöl unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sauce über den Salat gießen. Die Blättchen der Kresse abschneiden und zusammen mit Sonnenblumenkernen über den Salat streuen. Zubereitungszeit: 15-20 Minuten.

Bohnenauflauf

Für Personen: 4
Zutaten:
1 Tasse trockene Bohnen, eingeweicht, gekocht, 1/2 Tasse Tomatenmark, 1 Knoblauchzehe 1/4 TL Kümmel, 1/2 TL Oregano, 1 kl. Zwiebel, 1/3 TL Salz
Zubereitung:
Alle Zutaten, bis auf die Bohnen im Mixer vermixen. Die Bohnen untermengen und in einer Kasserolle bei 170°C ca. 20-30 Min. backen.

Bohnenauflauf

Für Personen: 4
Zutaten:
1 Tasse trockene Bohnen, eingeweicht, gekocht, 1/2 Tasse Tomatenmark, 1 Knoblauchzehe, 1/4 TL Kümmel, 1/2 TL Oregano, 1 kl. Zwiebel, 1/3 TL Salz
Zubereitung:
Alle Zutaten, bis auf die Bohnen im Mixer vermixen. Die Bohnen untermengen und in einer Kasserolle bei 170°C ca. 20-30 Min. backen. Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten.

Brennesselbrot

Für Personen: 1
Zutaten:
20 g Hefe, 150 ml Wasser, 1 TL Honig, 1 TL Salz, 150 g Mehl (Dinkelmehl), 150 g Mehl (Weizenmehl), 1 TL Butter, 1 Zwiebel(n), gewürfelt, 50 g Brennesseln, die Spitzen in Streifen geschnitten
Zubereitung:
Hefe, Wasser Honig, Salz, und Mehl verrühren. Etwa 10 Min. kneten und weiter 10 Min. ruhen lassen. Butter schmelzen und in den Teig einarbeiten. Zwiebel und Brennnessel dünsten und zusammen unter den Teig kneten. Einen runden Laib formen und bei 250°C 20 bis 30 Min. backen.

Brokkoli mit Senfsoße

Für Personen: 4
Zutaten:
1200 g Brokkoli, 40 g Butter, 1 EL Mehl, 150 ml Gemüsewasser (vom Brokkoli), 150 ml Milch (1,5 % Fett), 1 EL Senf, Jodsalz, Pfeffer
Zubereitung:
Brokkoli waschen, in Röschen schneiden und in Salzwasser bissfest garen. Das Wasser abschütten, dabei 150 ml behalten. Brokkoli warm stellen. Die Butter in einem Topf schmelzen, Mehl einstreuen und verrühren. Nach und nach mit Gemüsewasser und Milch löschen, bis die Soße cremig ist. Dabei immer rühren, damit keine Klumpen entstehen. Zum Schluss den Senf unterziehen und mit Salz und Pfeffer abschmecken

Brötchen

Für Personen: keine Angabe
Zutaten:
1/2 Pk (500 g) Weizenvollkornmehl, 1 T lauwarmes Wasser, 1 EL Zucker, 1 W Hefe (oder 1 Pk Trockenhefe), 2 geh TL Salz, 2 EL Essig, 1-2 EL Öl
Zubereitung:
1/2 T Wasser mit Zucker und Hefe verrühren, 1/4 Stunde gehen lassen. Alle Zutaten mischen und zu einem glatten Teig kneten. Die Teigschüssel zugedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Morgen Teig durchkneten, ca. 12 Brötchen formen. 20 Minuten gehen lassen. Bei 250°C ca. 30 Minuten backen.

Bunte Hähnchenschenkel

Für Personen: keine Angabe
Zutaten:
4 Hähnchenschenkel, 1 EL Butter, 3 Stangen Staudensellerie, 8 große Knoblauchzehen, 4 große Fleischtomaten, 1 Zitrone , 2 EL Deutscher Rotwein, Oregano, Cayennepfeffer, Salz, 4 EL Rapsöl
Zubereitung:
Die Hähnchenschenkel mit etwas Salz einreiben und in einem mit Butter gefetteten Bräter legen. Selleriestangen waschen und in kleine Stücke schneiden. Mit den geschälten Knoblauchzehen über die Hähnchenschenkel verteilen. Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, häuten, in Achtel schneiden und hinzufügen. Zitrone waschen und von der Schale hauchdünne Scheiben dazugeben. Wein, Saft der Zitrone, Oregano, Pfeffer, Salz, und Öl verrühren und darübergießen. Mit Alufolie bedecken und im Backofen bei 175°C etwa 45 Minuten garen. Dann ohne Folie bei 225°C ca. 15 Minuten bräunen.

Bunte Schweinekoteletts mit Erbsen und Möhren

Für Personen: keine Angabe
Zutaten:
4 Schweinekoteletts, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Butterschmalz zum Braten, 1/2 Stange Porree, 2 Tomaten, in Scheiben geschnitten, 4 Scheiben Allgäuer Emmentaler, 300 g grüne Erbsen (TK o. frisch), 300 g Karotten in Scheiben, 1 Stich Butter
Zubereitung:
Schweinekotetts waschen, trocknen, salzen, pfeffern und mit Paprika bestreuen und in heißem Fett kurz anbraten. Dann mit Deckel nochmals 10 Minuten garen. Zwischenzeitlich Erbsen und Karotten in Salzwasser knackig garen. Die Porreestange waschen, in Ringe schneiden und kurz blanchieren. Porree im Wechsel mit Tomatenscheiben auf den gebratenen Koteletts garnieren. Auf jedes Koteletts 1 Scheibe Emmentaler legen, mit Deckel nochmals kurz braten, bis der Käse geschmolzen ist. Zum Gemüse einen Stich Butter geben und mit reichlich Petersilie bestreuen

Bunte Sommerplatte

Für Personen: keine Angabe
Zutaten:
½ Blumenkohl, 250 g Bleichsellerie, 500 g junge Erbsen, 250 g Möhren, 2 Kohlrabi, 1 gelbe Paprika, 2 Becher Joghurt, 2 EL Rapsöl, Saft einer Zitrone, Salz, Pfeffer, Zucker, 5 EL gehackte Kräuter (Dill, Petersilie, Borretsch, Kerbel und Zitronenmelisse), 375 g Hackfleisch, 1 frisches deutsches Ei, 3 EL feine Haferflocken, 3 EL gehackte Zwiebeln, Butter zum Braten
Zubereitung:
Blumenkohl und Staudensellerie in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, Blumenkohl in Röschen teilen, Sellerie in Stücke schneiden. Erbsen palen und 2 Minuten in Salzwasser kochen. Möhren und Kohlrabi waschen, schälen und raspeln oder in Scheiben hobeln und mit 1 EL Zitronensaft beträufeln. Das Gemüse auf einer Platte anrichten. Joghurt mit Rapsöl und restlichem Zitronensaft schlagen und mit Salz, Zucker, Pfeffern und Kräutern würzig abschmecken und zum Gemüse reichen. Hackfleisch, Ei, Haferflocken und Zwiebeln mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und zu kleinen Bällchen rollen. Unter dem Grill oder in einer Pfanne in wenig Butter braun braten. Kalt zur Gemüseplatte servieren

Bunter Kartoffelsalat

Für Personen: keine Angabe
Zutaten:
1 kg festkochende Kartoffeln, 1 grüne Paprikaschote, 1 gelbe Paprikaschote, 1 rote Paprikaschote, 1 Stange Lauch, 2 Portionen Mayonnaise
Zubereitung:
Kartoffeln in reichlich Salzwasser ca. 20 Minuetn kochen, abgießen, abschrecken, abkühlen lassen. Kalte Kartoffeln schälen, in dünne Scheibchen schneiden. Lauch waschen und putzen, in dünne Ringe schneiden. Paprika putzen, in kleine Würfel schneiden. Alles mischen, mit der Mayonnaise vermengen, eine halbe Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Tip: Farblich besonders reizvoll wird der Kartoffelsalat, wenn einige gelbe, violette und rote Kartoffeln verwendet werden (z.B. Larotte, Vitelotte, Cherie).

Bunter Lauch mit Klößchen

Für Personen: keine Angabe
Zutaten:
250g Kalbs- oder Schweinebrät, Butterschmalz, 100g durchwachsener Speck, 4 Stangen Lauch, 4 mittelgroße Tomaten, Salz, Pfeffer, Petersilie
Zubereitung:
Aus dem Brät mit zwei Löffeln kleine Klößchen formen, in Butterschmalz rundherum braun braten und warm stellen. Den Speck würfeln, in der Pfanne auslassen, den Lauch waschen, halbieren und in etwa 10 cm lange Stücke schneiden, zum Speck hinzufügen und kurz anbraten. Die Tomaten häuten und achteln, zum Lauch geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles kurz durchbraten, die Klößchen hinzufügen und mit klein gehackter Petersilie bestreuen. Dazu paßt: Kartoffelpüree

Bunter Partysalat

Für Personen: 10
Zutaten:
400 g Fleischwurst in Stiften, 4 große Gewürzgurke(n) in Stiften, 2 Zwiebel(n), gewürfelt, 2 große Äpfel in Streifen, 4 Tomate(n), entkernt, in Streifen, 1 Salatgurke(n) in dünnen Scheiben , 1 Paprikaschote(n), rot, in Streifen, 1 Paprikaschote(n), grün, 400 g Käse (Edamer), in Streifen. Für die Marinade: 150 g Miracel Whip, 150 g Créme fraiche, mit Kräutern, 2 EL Senf, mittelscharf, 1 TL Meerrettich, scharf, Salz, Pfeffer, weißer, 1 Prise Zucker, 1 Bund Schnittlauch in Röllchen. Zum Verzieren: 2 Ei(er), hart gekocht, geachtelt, 2 EL Petersilie, gehackt
Zubereitung:
Die entsprechend geschnittenen Zutaten in einer großen Schüssel mischen. Die Zutaten für die Marinade mischen und über den Salat geben. Gut mischen und mindestens 1 Stunde, besser noch länger, durchziehen lassen. Mit Eierachteln und gehackter Petersilie garniert servieren