Rezepte

Schmackhafte Küche für Geniesser

Abwechslungsreich, vielseitig und aktuell zur Jahreszeit bieten wir Ihnen an dieser Stelle schmackhafte Rezepte zum Ausprobieren und Sammeln.

Wir wünschen Ihnen Guten Appetit!

A | B | C | D | E | F | G | H | J | K | L | M | N | O | P | R | S | T | W | Z

Zucchini Tadsch Mahal

Für Personen: 4
Zutaten:
2 mittelgroße Zucchini, je 1/2 Tasse Apfelsaft und Gemüsebrühe. Füllung: 150 g Tofu, 1/2 Gemüsezwiebel, grob zerteilt, 2 Knoblauchzehen, 3 EL Zitronensaft, 2 EL Olivenöl, 1 TL Curry, 1 Msp. Ingwer, Kräutersalz, 2 EL Rosinen, 2 EL Mandeln oder Sonnenblumenkerne
Zubereitung:
Zucchini vom Stielansatz befreien und längs halbieren. Kerngehäuse vorsichtig herausschaben und beiseite legen. Zucchinihälften mit der Öffnung nach oben in eine gefettete rechteckige Auflaufform setzen. Tofu, Zucchini-Kerngehäuse, Zwiebelstücke, Knoblauch, Zitronensaft und Öl zusammen pürieren und mit Gewürzen abschmecken. Rosinen und einen Esslöffel gehackte Mandeln oder Sonnenblumenkerne unterziehen. Masse in Zucchinihälften füllen und mit übrigen Mandeln oder Sonnenblumenkernen bestreuen. Restliche Füllung neben die Zucchini legen. Apfelsaft und Gemüsebrühe angießen und Zucchini im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft) in ca. 30 Minuten goldbraun backen. Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten. Tipp: Zu den Zucchini Tadsch Mahal Basmati-Naturreis und einen grünen Salat servieren.

Zucchini-Sommertraum

Für Personen: keine Angabe
Zutaten:
500 g Zucchini, 500 g Champignons, ca. 500 g Tomaten (= 6 Tomaten, davon 4 Tomaten ganz fein würfeln - 2 Tomaten grob würfeln), 2 Knoblauchzehen, 2 EL Balsamico-Essig, 1 EL Stärke (oder Mehl), 1 Bund Basilikum oder Basilikum-Pesto, 1-2 Teel. Salz für die Füllung, 1 EL Salz für das Kochwasser, 2-3 Prisen Pfeffer, je nach Geschmack 300 g Ziegen-Mozzarella (200 g feingewürfelt - 100 g grob gewürfelt), 100 g Allgäuer Bergkäse, 4 EL kaltgepresstes Olivenöl, (2 EL zum Einfetten der Form, 2 EL zum Andünsten), 4-6 Scheiben feines Brot.
Zubereitung:
Zucchini der Länge nach in etwa 2 mm dicke Scheiben schneiden (von Hand oder mit der Aufschnittmaschine). 2 l Wasser und 1 EL Salz zum Kochen bringen. Zucchinistreifen 1 Minute im Salzwasser kochen und mit einem Schaumlöffel heraus nehmen - in kaltem Wasser abschrecken und trocken tupfen. Zugedeckt mit einem Tuch auf die Seite stellen.Füllung:In eine große Pfanne 2 EL Olivenöl geben und erhitzen. 500 g Pilze in ganz feine Würfel schneiden und in das heiße Öl geben, kurz andünsten. Jetzt die 4 Tomaten in ganz feine Würfel schneiden und unter die Pilze mischen. Auch die zu schmalen Seitenstreifen der Zucchini (übrig gebliebene Reste) fein würfeln und zu den Pilzen geben. 2 Knoblauchzehen durch die Presse drücken und mit den Pilzen und Tomaten vermischen. Mit 2 EL Balsamico-Essig abschmecken. 1 EL Stärke oder Mehl über die Füllung sieben. Das Ganze noch einmal stark erhitzen. 1 Bund Basilikum (feingehackt) oder Pesto darunter mischen. Mit 1-2 Teel. Salz und 2-3 Prisen Pfeffer abschmecken. Die Pfanne von der Flamme nehmen und abkühlen lassen. 200 g Ziegenmozzarella in ganz feine Würfel schneiden und unter die Füllung heben. Zucchinistreifen mit 1-2 Teel. der Füllung bestreichen und aufrollen. Die Röllchen aufrecht locker in die geölte Form stellen. Die restliche Füllung mit 2 groß gewürfelten Tomaten und 100 g groß gewürfeltem Ziegenmozzarella vermischen und zwischen den Röllchen verteilen. Nun 100 g feingeriebenen Allgäuer Bergkäse gleichmässig verteilen und bei 200 0 20 Minuten goldbraun backen. Dazu passt hervorragend frisch getoastetes Dinkelbrot und wer mag einen leichten Weißwein.

Zwiebel-Sahne Schnitzel

Für Personen: 4
Zutaten:
4 Schweineschnitzel, 500 g Zwiebeln, 200 g geriebener Emmentaler, 150 g Créme fraiche, 250 ml trockenen Weißwein, 1 Teelöffel Knoblauchsalz, 2 Teelöffel gekörnte Brühe, 200 ml süße Sahne
Zubereitung:
Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Die Schnitzel abbrausen, trocken tupfen und mit Pfeffer würzen. Nun etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch von beiden Seiten anbraten. Anschließend werden die gebratenen Schnitzel in eine Auflaufform gegeben. Als nächstes werden die Zwiebelringe im Bratenfett goldgelb geröstet. Jetzt den Backofen auf 200 Grad vorheizen und die Sahne, Créme fraiche, Wein, Brühe und das Knoblauchsalz verrühren. Nun die Zwiebelringe aus der Pfanne nehmen, gleichmäßig über den Schnitzeln verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Sahnesoße darüber geben. Über die Schnitzel wird nun noch der Käse gegeben und alles für ca. 30 Minuten gebacken (mittlere Schiene).